Baumaschinen / News

News

News

Hier finden Sie die aktuellen Neuigkeiten über unsere Firma.

Kuhn Baumaschinen Neuigkeiten

Der neue Komatsu-Kompaktbagger erstmals in Österreich im Einsatz
Mittwoch, 12. Mai 2021

Andreas Fritz und sein fünfköpfiges Team stehen für hochqualitativen Erdbau und professionelle Baggerarbeiten. Das Unternehmen aus dem oberösterreichischen Mühlviertel ist das erste in Österreich, das den neuen Komatsu-Bagger PC88MR-11 erworben hat. Das Arbeitsgerät steht vor allem für eine hervorragende Effizienz.

Kuhn Aktuell 43/2021
Dienstag, 4. Mai 2021

Neueste Informationen aus dem Bereich der Kuhn Baumaschinen.

Ausgabe 43/2021

Bruno Urschitz zählt auf modernen Komatsu-Hybridbagger
Donnerstag, 29. April 2021

Umweltfreundlich, mit wenig Kraftstoffverbrauch und trotzdem leistungsstark und schnell. So arbeitet der Komatsu-Bagger HB365LC-3.

 

Die Ing. Bruno Urschitz GmbH aus Finkenstein am Faaker See in Kärnten widmet sich Transporten und dem Erdbau. „Als Spezialisten für Abbruch- und Erdbewegungsarbeiten im großen Stil bewegen wir Vieles. Die Firma Urschitz ist zu einhundert Prozent ein Familienunternehmen, das seit über 92 Jahren besteht“, sagt Bruno Urschitz, geschäftsführender Eigentümer des Unternehmens. Egal ob Sand, Kies, Splitt oder Humus – eine moderne LKW-Flotte sowie Baumaschinen am neuesten Stand der Technik stehen den Kunden jederzeit zur Verfügung.  

Komatsu Europe stellt die Hydraulikbagger PC360LCi-11 und PC360NLCi-11 vor
Dienstag, 27. April 2021

 

Vilvoorde, April 2021 — Sie würden Ihren Maschineneinsatz gerne deutlich optimieren? Die neuen Komatsu-Bagger PC360LCi-11 und PC360NLCi-11 mit iMC 2.0 bieten ein Komplettpaket aus hoher Produktivität bei Erdbewegungseinsätzen und präzisem Planum. Aufbauend auf dem Erfolg der ab Werk vollständig integrierten Maschinensteuerung von Komatsu sorgen diese neuen Modelle nun für eine Erweiterung der Produktpalette für den europäischen Markt, sodass jetzt noch mehr Kunden von dieser Technologie profitieren können.

Komatsu Europe kündigt neuen PC88MR-11 Kompaktbagger an
Donnerstag, 1. April 2021

Geringerer Kraftstoffverbrauch, höhere Leistung, hervorragende Effizienz

 

Der neue PC88MR-11 Kompaktbagger von Komatsu basiert auf dem äußert erfolgreichen PC88MR-10 und bietet den Kunden herausragende Wettbewerbsvorteile. Die neuen Funktionen und Eigenschaften des PC88MR-11 sorgen für eine signifikante Produktivitätssteigerung, senken den Kraftstoffverbrauch und ermöglichen schnellere Arbeitsspiele.

 

 

Den Komatsu-Radlader WA475-10 wirft nichts um
Dienstag, 30. März 2021

Das neue Hydrauliksystem, eine enorme Standfestigkeit und nicht zuletzt die gut gestaltete Fahrerkabine sprechen für den Komatsu-Radlader WA475-10. Kürzlich kaufte der Steinbruch Hohenems-Unterklien, ein Teil der erfolgreichen Rhomberg-Gruppe, dieses Gerät, um seinen Fuhrpark weiter aufzuwerten.

 

Es war vor allem die sehr gute Standsicherheit des Komatsu-Radladers WA475-10, die zur Kaufentscheidung beigetragen hat. „Unsere Fahrer müssen im Steinbruch zum Teil hohe Rampen befahren. Dieser Radlader bewegt sich wie auf Schienen und vermittelt durch seinen festen Stand ein Gefühl der Sicherheit“, erklärt Udo Makos, Mitarbeiter der Rhomberg-Gruppe und Betriebsleiter im Steinbruch Hohenems-Unterklien, der zum Teil in Dornbirn und zum anderen Teil in Hohenems liegt.

 

Ein Komatsu-Hydraulikbagger im Sinne der CO2-Bilanz
Dienstag, 30. März 2021

Der neue Hydraulikbagger HB365LC/NLC-3 ist bereits die elfte Komatsu-Maschine im Gerätepark des Bauunternehmens Hilti & Jehle. Für das Gerät sprechen extrem geringe Emissionen, ein niedriger Geräuschpegel, der drastisch gesenkte Treibstoffverbrauch und eine herausragende Produktivität.

 

application/pdf pr_hilti_jehle.pdf (711.79 KB)

Sonnleithner kauft abermals den leistungsstarken Radlader WA320-8
Donnerstag, 25. März 2021

Pünktlich zum 25-jährigen Firmenjubiläum hat die Christian Sonnleithner Transporte GmbH aus Piesendorf im Pinzgau den Komatsu-Radlader WA320-8 angeschafft. Es ist bereits das zweite Gerät dieser Art, was für die Qualität der leistungsstarken Baumaschine spricht.

 

 

Elektrifizierung von kleinen und mittelgroßen Hydraulikbaggern
Montag, 15. Februar 2021

Ankündigung einer Zusammenarbeit mit Proterra aus den Vereinigten Staaten

Februar 2021 – Komatsu Ltd. (Präsident und CEO: Hiroyuki Ogawa) (im Folgenden „Komatsu“) hat eine Kooperationsvereinbarung mit dem US-amerikanischen Unternehmen Proterra Inc. (Chairman und CEO: Jack Allen) (im Folgenden „Proterra“) unterzeichnet und bezieht zukünftig branchenführende Batteriesysteme von Proterra, um kleine und mittlere Komatsu-Hydraulikbagger zu elektrifizieren. Komatsu plant, 2021 PoC-Tests (Machbarkeitsstudie) durchzuführen und 2023/2024 die kommerzielle Produktion der Elektrobagger aufzunehmen.

 

Baumit verstärkt sich mit dem Komatsu-Radlader WA475-10
Freitag, 12. Februar 2021

Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind für Baumit entscheidende Faktoren. Umso besser passt der emissionsarme Komatsu-Radlader WA475-10 von Kuhn in den Fuhrpark des Unternehmens. Zudem besticht der Radlader durch eine sehr hohe Hub- und Schubkraft. 

 

Baumit ist Österreichs führender Hersteller für Fassaden, Putze und Estriche. Traditionsreichtum spielt für das Familienunternehmen mit österreichweit acht Standorten eine große Rolle.

application/pdf pr_baumit.pdf (629.51 KB)

Topcon - Aktion
Montag, 8. Februar 2021

3D Baggersteuerung X-53 oder X-53x

 

 

Komatsu Europe kündigt neuen PC24MR‐5 Minibagger an
Dienstag, 26. Januar 2021

Vilvoorde, Januar 2021 – Komatsu Europe International N.V. kündigt den PC24MR‐5 an, das neueste Mitglied der MR‐5‐Baureihe. Diese neue Generation Minibagger ist leistungsstark, vielseitig und mit einem Motor gemäß EU Stufe V ausgestattet. Sie profitiert von 100 Jahren technologischer Erfahrung sowie weltweiten Ressourcen von Komatsu, wodurch sie dem Kunden herausragende Vorteile bietet.

Presse

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an

Pressekontakt

Presseanfragen richten Sie bitte an:

c.buchner@kuhn.at 

Vielen Dank!

KUHN Imagefilm

Das neuste Video der Kuhn Gruppe.

Kuhn Aktuell 43/2021